Danke für Eure Unterstützung...

  • Hallo HafenCitizens,




    im August habe ich Euch mehrfach mit Beiträgen bzgl. meiner
    Bewohner-Befragung genervt und dabei viel Unterstützung von Euch
    erhalten. Da viele der Befragten großes Interesse am Ergebnis der
    Befragung äußerten, möchte ich zum Jahresende mein damals gegebenes
    Versprechen einlösen und Euch hiermit wieder auf meine Webseite
    http://www.pcgottelt.com/HafenCity aufmerksam machen, auf der ich nun
    meine fertige Seminararbeit veröffentlicht habe.




    Ich bedanke mich herzlich für Eure Unterstützung und wünsche allen einen
    guten Rutsch ins neue Jahr!




    Mit einem Servus aus Oberbayern
    :)
    Moritz-Go

  • für die gesammelten Informationen. Eniges, hat mich schon länger mal interessiert.


    Leider muss ich für unser Haus aber mitteilen, dass der hier angsprochene nötige lange Athem nicht da ist.


    Um uns herum ziehen alle wieder weg. Ab morgen gibt es 11 leere Wohnungen in unserem Part des Kontors. Das ist mehr als die Hälfte dieses Gebäudeabschnittes mit Leerstand!!


    Auch wir selbst habe entschieden, wieder auf die Suche zu gehen. Denn das Miteinander hier ist kein Gutes. Zu anonym, zu laut, zu viele technische Mängel, Diebstähle / Unsicherheit, flegelhafte, unsoziale Mitbewohner, dreistes sowie unhöfliches Objekt-Management und ein Veranstaltungsmanagement, dass bei all seinen Bemühungen das Viertel zu beleben, die Mieter im Überseeboulevard völlig aus den Augen verliert und ihnen regelmäßig Langzeit-Veranstaltungen aufbürdet, die ein Leben hier phasenweise nur nervig macht - etc.


    Für diese Bedingungen ist das Mieten hier einfach zu teuer. Für das Geld kann man wo anders in Hamburg weit besser leben.


    Aber wir bereuen die 2 Jahren hier nicht. Es war eine spannende Erfahrung. Und die zentrale Lage, gute HVV-Anngebundenheit, und optimale Gewerbeausstattung haben wir schon genossen.

  • @Moritz Danke für Deine Seminarbeit :thumbsup: Weiterhin viel Erfolg!


    Vanillefee
    sehr schade, wir können Dich gut verstehen. Deine Begründungen hatten wir schon von so einigen, die weggezogen sind, gehört.