Vorhänge / Sichtschutz- / Beschattungssysteme

  • Was ich ganz geeignet finde sind sog. Plissees. Man könnte auch "Faltrollos" sagen, klingt aber nicht so gut :D


    Die sind sehr schlicht, werden auf Maß angefertigt und werden in den Fensterrahmen direkt vor das Glas montiert. Öffnen kann man diese sowohl von oben nach unten also auch von unten nach oben. Egal wie man sie einstellt, sie halten in jeder Position. Gibt es in den verschiedensten Materialien und Stärken (z.b. zur Verdunkelung von Schlafräumen) und in x-verschiedenen Farben. Und für ganz Verwöhnte gibt es sie sogar mit kleinem Elektromotor...


    Da wir ja überall ausschließlich bodentiefe Fenster haben, werde ich diese wohl in der Küche und im Schlafzimmer einsetzen. Im Gegensatz zu Rollos, Jalousien und Vorhängen finde ich daran klasse, daß man sie ganz individuell auf und zuziehen kann, so wie man es gerade haben möchte. Vorhänge z.B. gehen nur auf oder zu...


    Aber je nach Größe der Fenster ist das leider keine ganz preiswerte Angelegenheit, da die immer individuell nach Maß gefertigt werden. Aber was ist in der HC schon preiswert....??? :rolleyes:


    Zu haben sind die "Dinger" z.B. bei JalouCity oder ganz profan bei Karstadt in der Mönckebergstraße. Karstadt ist tatsächlich besser als sein Ruf! Guter Service und gut verhandelbare Preise. JalouCity hingegen kam mir recht teuer vor.


    Wäre aber auch dankbar für evt. andere gute Vorschläge, denn ganz ohne irgendetwas vor den Fenstern geht in der HC ja tatsächlich nicht.

  • In manchen Fällen ist auch Sichtschutz auf bestimmte Dauer gefragt. Z.Bsp. Wohnungseingangstüren, die mit Fenstern versehen sind, durch die man auch sehr gut in die Wohnung sehen kann.
    Wir haben hier auch wieder ablösbare Folien (Design wie gefrostete Scheiben) fertigen und anbringen lassen. Diese werden Computergenau zugeschnitten und man kann selbst eigene Ideen an Ornamenten etc. einbringen.


    Tip: Bartling Werbedesign und Dekor (einfach mal anrufen!)
    Arbeiten auch für Studio-Hamburg und erledigen Fahrzeug- und Helikopterbeschriftungen, etc. schaut selbst: (Link zur Homepage)

  • Hallo und danke für die guten Anregungen!
    Über Plisees hatten wir auch schon nachgedacht. Ist aberwohl bei der größe der Scheibe (Galeriefenster), schwierig zu bewegen. Falls mir noch eine tolle Lösung über den Weg läuft, gebe ich Nachricht.

  • Bei www.aktuell-rollo.de gibts auch sog. "Jalousetten", eine Mischung aus Jalousie und Plissee.
    Die Jalousette läßt sich wie ein Plissee von oben und unten zusammenschieben und hat einzelne Lamellen, die sich wie bei einer Jalousie verstellen lassen.

  • Danke für den Link. War gerade mal auf der Seite und habe Flächenvorhänge entdeckt. Die sehen auch gar nicht übel aus. Werde dort mal vorbeifahren und mich beraten lassen.


    Weitere Ideen und Vorschläge sind weiterhin jederzeit willkommen ...

  • Hmmm...also ich kann allen die Verdunklung,Sonnenschutz oder eine Fensterdekoration brauchen nur emphelen sich durch einen Innenarchitekten oder guten Raumausstatter beraten zu lassen.
    Bei den hier in der Hafencity im allgemeinen vorzufinden Fensterflächen und Baulichen gegebenheiten kann eine Lösung über Karstadt, Jalo-city etc. schnell *MURKS* aussehen. ;)
    Innenarchitekten sehen die Stoffauswahl meinstens im Kontex zur Einrichtung und wissen wie die Stoffe passend zum Style der Wohnung zu nähen sind . Desweitern können diese auch gute Raumaustatter nennen. :]

  • Stil und Geschmack kann ich zwar bei O. Wagner auf der HP nicht erkennen


    Ist aber sicher besser als Karstadt & Co. :D


    Wer aber mal nicht unbedingt *Raumausstatter-Mainstream* haben möchte kann ja mal bei z.b.


    XXXXXXXXXXXXXXXXX
    XXXXXXXXXXXXXXXXX


    reinschauen
    Damit hier nicht der Eindruck von Eigenwerbung enststeht.


    Schaut doch einfach mal bei


    www.hamburg.de rein. In der Regel ist da alles zu finden... 8)

  • Hallo Käpt,


    leiden wir an einer kleinen Profilneurose, die wir hier im Forum kompensieren müssen?
    Ich bin so toll - ich kann mir alles leisten ....


    Es war noch nie eine Frage des Geldes, sich geschmackvoll einzurichten.
    Aber am einfachsten ist natürlich, sich den guten Geschmack käuflich beim Innenarchitekten einzukaufen.

  • Na, da kann ich "Marc-O-Polo" nur beipflichten!


    Guten Geschmack hat man oder nicht, einkaufen kann man den nirgendwo mit keinem Geld der Welt, auch nicht beim Innenarchitekten. Der kann einen höchstens beraten (was ich sogar ganz gut finde), oder drückt geschmacksneutralen Menschen seinen eigenen Geschmack auf.... 8o


    Preller, Koos & Co. sind ja hinlänglich bekannt, aber davon wollte ich in meiner Wohnung eher nix haben...


    Aber es sei dem "Käptn" zugestanden, daß er, wenn auch etwas undiplomatisch, hier auf den Seiten ein wenig Eigenwerbung betreibt. Auch wenn das Forum dafür sicher nicht gedacht ist.


    Und was die Seiten von "O. Wagner" angeht, die sind um Längen aussagekräftiger und ansprechender als die Seite die beim "Käptn" im Profil angegeben ist. Das ist einfach nur weiße Schaumschlägerei mit Null Aussagekraft - sorry, das mußte mal gesagt werden.


    Aber jeder soll doch sein Einrichtungs"problem" so lösen wie er/sie es für richtig hält, und sich dann in seiner/ihrer Wohnung wohl fühlen. Schließlich ist die Wohnung absolute Privatsphäre, die andere einfach nix angeht. Und ich steh immer noch zu Karstadt & Co., wenn es um einfache Plissees oder Jalousien oder Rollos geht, und hab deshalb keinen Minderwertigkeitskomplex! :P

  • Quote

    Original von Marc-O-Polo
    Ich bin so toll - ich kann mir alles leisten ....


    .


    Also ich weiß ja nicht wie es bei dir ist...aber ich kann es mir nicht leisten meterweise Stoff zu kaufen, welcher dann
    a.) optisch nicht richtig passt
    b.) zu kurz , mit falschem Kopf oder mit zuwenig Zugabe genäht worden ist.


    Wenn die Dinger nämlich erstmal ,hängen kannst nichts mehr ändern. :P


    Wer sich in der Vielfalt der Nähmöglichkeiten und Stoffkollektionen auskennt und weiß was er will ist aber sicher auch bei OW sehr gut aufgehoben. =)


    Wer der Meinung ist das eine Professionelle Beratung teuer ist ( obwohl in der Regel eine Erstberatung kostenfrei ist ) emphele ich das Buch " Vorhänge und Rollos " aus dem Dumont Verlag. ISBN 3-7701-4476-7
    Dort sind alle Möglichkeiten sehr gut dargestellt und es hilft sich zu entscheiden.


    ahoi... :D

  • Lieber Peterle,
    ich danke dir das du mir *Eigenwerbung* zugestehst, obwohl diese von mir nicht beabsichtigt war. Ich arbeite in der Regel im Objektbereich und für Privatkunden nur auf Emphelung.
    Meine , wenn auch etwas undiplomatischen , Beiträge zu diesem Thema sollen lediglich darauf hinweisen das Firmen wie Karstadt , Jalo City & co nicht immer unbedingt die erste Wahl sein müßen.
    Zumal diese die Stoffe meist von den Stoffprodzuenten Maschinell schneiden und nähen lassen.Das optische Ergebnis ist dann sicher auch Geschmacksache.Wer es mag hat es einfacher, wer aber nicht die alternativen kennt, könnte sich aber später ärgern.


    Vorallem weil die Stoffpreise bei allen die gleichen sind. Es ist völlig egal ob beim Interior Designer, Raumaustatter oder Karstadt geordert.


    Bei den hier in der Hafencity meist benötigten Mengen an Stoff,bedingt durch die großen Fenster, würde ich mich als Kunde daher ausfürlich beraten lassen bevor ich mich festlege.So wie ich meine Kollegen Designer/ Innenarchitekten kenne ,kostet eine Erstberatung nichts,dürfte aber ( muß nicht ) anspruchsvoller sein als der Rat eines Handwerkers ( Raumaustatters ) oder den Vorschlägen der Stoffabteilung eines Kaufhauses . Vorausgesetzt der Profi kann was... ;)



    Okay ..ich hoffe , ich hab mich jetzt verständlicher ausgedrückt. Entscheide jeder selber.Die Optionen sind nun bekannt. :] :D 8)


    ahoi

  • Hey Käptn,


    für mich waren Deine Worte garnicht so unverständlich. Vielleicht hat sich hier der Ein oder Andere gar auf den Schlips getreten gefühlt...?? Who knows...??


    Ich habe Karstadt & Co. auch nicht für Stoffe empfohlen, die würde auch ich dort nicht zwingend ordern. Vielmehr gab ich den Tipp in Richtung Plissees & Co., denn da haben etliche Freunde von mir sehr gute Erfahrungen mit gemacht.


    Was ich vor meine Fenster nun tatsächlich mache, weiß ich noch garnicht so wirklich und ich denke tatsächlich darüber nach, hier mal einen Fachmann/frau zu befragen solange sich das in einem überschaubaren finanziellen Rahmen hält. Schließlich habe ich "nur" eine Mietwohnung und da sollte die Investition für Fensterdeko nicht unbedingt ein Vermögen kosten.