Marco-Polo-Terrassen

  • Eine vernünftige Asphaltschicht (egal, ob da noch was draufkommt oder nicht) hat immer mehrere Schichten, das ist völlig normal.
    Falls es dich beruhigt, guck dir das Bild hier an, da ist keine Asphaltdecke zu sehen.
    Hier lang
    Was ich mir vostellen könnte, ist dass es ein Übergang sein könnte, der einfach aufgrund irgendwelcher Bauphasen nötig ist. Aber am Ende werden da Pflastersteine liegen. Unten zwischen die Holzplatten komme ja auch noch Rasen dem Bild nach.

  • war auch erst etwas irritiert. Aber bei den Magellan-Terrassen ist oberhalb ja auch eine Asphaltschicht.
    War gestern dort und finde sieinsgesamt sehr gelungen. Auf den hölzernen Sonnendecks kann man prima sitzen oder liegen und den Blick um den Kaiserkai schweifen lassen.

  • Na, ob die schicken Bildchen der HafenCityPage so aussagekräftig sind was die Realität angeht, wage ich zu bezweifeln... Da gabe es ja schon die eine oder andere Überraschung.


    Aber eine reine Asphaltfläche kann ich mir da auch nicht vorstellen, bzw. hoffe ich, daß den Planern dazu noch etwas anspruchvolleres einfällt.... ;)

  • Naja, ich hoffe Ihr habt recht. Ich dachte nur ich hätte gesehen, dass die Gullydeckel jetzt bündig mit der Teerdecke sind. Kann jetzt leider im Dunkeln nichts mehr sehen.


    Ein anderes "Problem", welches gerade am entstehen ist, sind die Skateboarder.
    Die letzten 2 Tage sind sie auf beiden Terrassen gefahren. Klar Jugend muß sich austoben, nur die springen auf die Holzbänke, "schraddeln" an den Holzkanten entlang, so wird das ziemlich bald übel aussehen. Und es war so laut das Rucki Zucki das Restpublikum weg war.


    Vielleicht bin ich aber auch nur ohne es zu merken ein alter Spießer geworden. :D

  • Die Skatboarder haben auch auf den Magellanterrassen das Publikum nicht vertrieben und da treiben sie sich schon seit letztem Sommer (wahrscheinlich länger) rum.
    Bleibt abzuwarten, wo sie am Ende besser fahren können, da werden sie dann mehr sein.

  • Auf den Magelanterr. hat die Hafencity gmbH nachdem die ersten Schäden durch Skatebords enstanden auf den kl. Pollern *Stopper* angebracht.


    Auf den Holzbänken wird das vermutlich nicht so einfach gehen. Bin mal gespannt was dehnen dazu einfällt.
    Ansonsten gibs ja auch noch sowas wie *Zivilcorage*. :D Einfach mal die jungen Sportsleute freundlich daraufhinweisen das Holzbänke nicht gerade der optimale Untergrund zum Skaten ist.... ;)