Ampel - Gr. Grasbrook/Am Sandtorkai

  • Hallo,
    habe heute morgen gesehen, dass eine Ampel an der Kreuzung Großer Grasbrook/Am Sandtorkai installiert wird.


    Ich habe nun die Befürchtung, dass die Ampel - wie leider fast alle Ampeln in HH - dauerhaft in Betrieb sein wird. D.h. auch Abends und Nachts, wenn so gut wie kein Verkehr dort ist. Nun sehe ich mich schon Abends einsam und allein, völlig sinnlos vor der roten Ampel stehen. Ich hasse das!


    Ich musste bisher nie länger als ein paar Sekunden an der Kreuzung stehen und könnte daher gerne ganz auf eine Ampel verzichten.
    Sicher wird sie später, wenn die HC gewachsen ist, sinnvoller sein, aber jetzt schon???


    Also meine Bitte an die Verantworlichen:


    - schaltet die Ampel nachts aus!!!
    - installiert die Grünen Pfeile!!!


    Viele Grüße,
    Dirk

  • Moin,


    ich finde die Ampel dort sehr sinnvoll.
    Ob sie Nachts auch an sein muß, ist sicher fraglich, aber tagsüber ist es eine sehr sinnvolle Sache. Ich bin nämlich meist als Fußgänger unterwegs und habe dort grundsätzlich Angst, überfahren zu werden, weil die Brückenpfeiler die Sicht behindern (sowohl meine auf den Verkehr, wie auch die der Autofahrer auf mich).
    Und Nachts wird man sehen müssen, wie sehr der Sandtokai zur Rennstrecke wird, wenn er mal fertig ist.
    Ist denn schon raus, ob es eine normale, oder eine Bedarfsampel wird?

  • Der Sandtorkai muss leider gar nicht mehr zu einer Rennstrecke werden, er ist es schon und wenn die gesamte Strecke ausgebaut ist die perfekte Beschleunigungsstrecke für Alle die mit PS kompensieren was sonst anscheinend alles so fehlt.


    In sofern finde ich es gar nicht schlecht wenn die Ampel da installiert ist. Es kann auch eine mal Nachts ein Fussgänger unbedacht auf die Strasse treten ...... und wenn die neue Gastronomie die Umsätze macht die ich ihr wünsche, werden auch mal ausgelassene und etwas fröhlichere Menschen unterwegs sein die sich über einen sicheren Weg über die Strasse bestimmt freuen!


    Dass man mal vor einer Ampel steht für nix und wieder nix ist nicht schön, aber nach einer nächtlichen Fahrt quer durch Hamburg kommt es darauf denk ich auch nicht mehr an! :] ........... oder??


    Gruss!
    Marcus

  • O Gott, Ampel Nr. 43, die ich morgens um 04:40 auf meinem Weg zur Arbeit überwinden muss.


    Es lebe die Reglementierungswut in Deutschland und das völlige Ausschalten des kleinsten Lebensrisikos.

  • Hallo Ninnie,


    ja, es wird eine Bedarfsampel. Die Durchfahrt auf dem Sandtorkai ist in der Regel gegeben. So wird der Lärm für die Anwohner durch unnütz bremsende und wieder anfahrende PKW/LKW in Grenzen gehalten (was ich sehr begrüsse).
    Besonders die Bau-LKW's und Stadtrundfahrtbusse sorgen an der Kreuzung für heftigen Strassenlärm.
    Was die Geschwindigkeit der Fahrzeuge angeht (Rennstrecke Sandtorkai) werden wir bestimmt noch mal mit der BSU in Verhandlung gehen müssen. Aber warten wir erst mal ab, bis wir die endgültige Situation einschätzen können.
    Man (Hafencity GmbH / BSU) glaubt nähmlich, dass durch die Liefer-LKW im Sandtorkai (Be/Entladen an der Speicherstadt) die Strasse unübersichtlich wird, und somit die Fahrer vom Gas gehen. Aber das möchte ich erst mal sehen, bevor ich diesem Argument folge...

  • Quote

    Original von Hamburger Jung
    O Gott, Ampel Nr. 43, die ich morgens um 04:40 auf meinem Weg zur Arbeit überwinden muss.


    Es lebe die Reglementierungswut in Deutschland und das völlige Ausschalten des kleinsten Lebensrisikos.


    Ob du da jetzt hälst, weil du gucken mußt, ob du frei rumfahren kannst, oder ob du hälst, weil es rot ist und du bei grün dafür zügig rum kommst, sollte doch eigentlich egal sein, oder?

  • Quote

    Original von Dirk
    Man (Hafencity GmbH / BSU) glaubt nähmlich, dass durch die Liefer-LKW im Sandtorkai (Be/Entladen an der Speicherstadt) die Strasse unübersichtlich wird, und somit die Fahrer vom Gas gehen. Aber das möchte ich erst mal sehen, bevor ich diesem Argument folge...


    Da stell ich mich neben dich und seh mir das mit an, meine Vorstellung reicht dazu leider nicht so ganz aus.

  • Das mit den Fussgängern und den sichtbehindernden Brückenpfeilern sehe ich ein. Da gebe ich Dir recht. Tagsüber mag die Ampel daher sinnvoll sein. Aber Nachts?
    Die Autos haben Licht an und die Fussgänger laufen nicht mit verbundenen Augen durch die Gegend!


    Sicherlich "kann auch mal Nachts EIN Fussgänger unbedacht auf die Strasse treten" oder EIN Fahrer die Power seines Autos testen wollen (hier helfen nur Radarkontrollen, keine Ampeln), aber genau dies ist es was ich meine: Das ist für mich kein Verkehr, der duch eine Ampel durchgehend geregelt werden muss.


    Ein weiterer Vorschlag:
    -Sollten wider Erwarten mal Nachts so viele Autos unterwegs sein, dass die vielen Fussgänger nicht über die Strasse kommen, könnte man die Ampel ja so Ausstatten, dass sie sich einschaltet wenn der Fussgängerknopf gedrückt wird.


    Aber ich denke dass selbst wenn unsere schönsten Träume wahr werden und die Gastronomie bei uns brummt: Mittwoch Nacht um 3 Uhr Morgens werden sicherlich keine Menschenmassen diese Kreuzung überqueren wollen! Oder?

  • Quote

    Ob du da jetzt hälst, weil du gucken mußt, ob du frei rumfahren kannst, oder ob du hälst, weil es rot ist und du bei grün dafür zügig rum kommst, sollte doch eigentlich egal sein, oder?


    Genau dies ist eben nicht egal! Sicher ich muss in beiden Fällen kurz halten, OK.
    ABER - und darum geht es mir - im Falle einer roten Ampel und keinem Verkehr (zu 95% der Fall) muss ich völlig sinnlos weiterhin stehen bleiben, Zeit verplämpern und die Umwelt mit meinen Abgasen unnötig belasten.

  • Sorry, aber ich kann nicht nachvollziehen warum man sich hier an dieser einen Ampel so hochzieht. Überall in der Stadt stehen Ampeln. Warum soll das hier in der HC ausgerechnet anders sein. Und wer hier auch noch für Radarkontrollen ist, der muss sie auch überall anders akzeptieren. Da habe ich so meine Zweifel, ob dem dann so ist.
    Den grünen Pfeil halte ich dort wie auch am anderen Ende des Sandtorkai für absolut wünschenswert, damit man nicht mehr so häufig bei rot abbiegen muss. :D

  • Quote

    Sorry, aber ich kann nicht nachvollziehen warum man sich hier an dieser einen Ampel so hochzieht.


    Was mich angeht wollte ich keine große Diskussion anfangen, ich habe heute Morgen nur einen kleinen Schreck beim Anblick der Ampel bekommen. Denn ich musste gleich an eine Ampel in der Nähe meines vorherigen Wohnorts denken, die ebenso nutzlos war (Nachts).


    Die Ampel steht nun mal an der Kreuzung, die ich mit Abstand am häufigsten überqueren werde.
    In der Hoffnung das sie vieleicht noch berücksichtigt werden, wollte ich hier nur meine Wünsche bekannt geben. Ich denke wenn die Ampel erst einmal in Betrieb ist, ohne Grüne Pfeile, Nachts und ohne Einschaltfunktion per Fussgängerknopf, wird dies später sicher nicht mehr geändert werden.

  • Grinz, das eine einzige Ampel, die ich zumindest als Linksabieger vom Großen Grasbrook kommend für absolut sinnvoll halte, so eine lange Diskussion nach sich zieht ist doch lustig :]


    Ich wäre auch für einen Rechtsabbiegerpfeil und für das Abschalten der Ampel in der Nacht. Außerdem würde ich es tagsüber befürworten, wenn die Rotphase für den Großen Grasbrook deutlich kürzer gehalten würde, als bei der Kreuzung Am Kaiserkai/Am Sandtorpark. Das ist völlig daneben, wie lange man dort bei rot im Kaiserkai steht, und ganz ehrlich...... ich werd da meist farbenblind und rutsch dann schonmal fix bei grün äh... rot rüber..... :P


    Hat überhaupt schonmal jemand die Ampeln am Sandtorkai gezählt? Man kann den Eindruck bekommen, daß es hier einen Wettbewerb gibt, welche Straße hat auf kürzester Strecke die meisten Ampeln...??


    Und es werden sicher noch welche folgen im III. Bauabschnitt... 8o

  • So, die Ampel ist fertig und in Betrieb.


    Ich bin heute Abend (per Fahrrad) ziemlich lange darauf zugefahren und sie blieb grün für den Sandtorkai. Es scheint also keine Behinderung des fließenden Verkehrs zu geben, falls niemand aus dem großen Grasbrook kommt.


    Heiko