Ausblicke

  • Moin, mien Jung :-)


    (wohnst du schon oder kommst Du noch?)


    Kamera: Nikon D-200 mit (meistens hier) Tokina 12-24mm


    (die Aussicht auf Hafenkräne und Pott mit Nikon 2,8/80-200 - noch aus analogen F4-Zeiten)


    dazu: Manfrotto Stativ mit 3D-Neiger (Wasserwaage an Stativbasis und Stativkopf)


    Nachbearbeitung: RAW aufgenommen, mit ACR geöffnet und teils in PS nachbearbeitet.


    Gruß
    Markus

  • Moin Markus,


    danke für die Infos.


    Ich überlege gerade mir eine D80 zuzulegen, aber vielleicht wird es jetzt auch eine D200 ;).


    Allerdings muß erst noch der Umzugsstreß bewältigt werden. Ich warte zusammen mit kidloco72 entnervt auf die Fertigstellung des Dalmann Carées. Übergabe sollte eigentlich zum 15.12.2006 gewesen sein. Jetzt wahrscheinlich eher Mitte Februar.


    Naja man muß es positiv sehen, immerhin dürfen wir jetzt auch noch die erhöhte Mwst. zahlen.


    Viele Grüße

  • Auch hier ist Termintreue ein Fremdwort. 1 1/2 Jahre nach dem versprochenen Fertigstellungstermin sind hier auch immer noch die Handwerker am Werkeln. Ich habe 1 Jahr 'wohnen auf der Baustelle' hinter mir - nie wieder! Lieber später einziehen, wenn alles fertig ist!


    Bzgl. erhöhter MwSt. schaut doch mal in die Kaufverträge. Wenn ein Übergabetermin in 2006 versprochen war, könnt Ihr Euch die MwSt.-Erhöhung höchstwahrscheinlich in Form von Schadenersatz zurückholen.


    Die digitalen Spiegelreflex sind schon toll, aber bei der Auslöseverzögerung gibt es noch was zu tun für die Hersteller (Vergleich Spiegelreflex D200: 0,30 s, Sony DSC-H5: 0,15s).
    Bei Tier- oder Sportaufnahmen wird es schwierig, da zählt jeder Bruchteil einer Sekunde, ansonsten aber schon sehr sehr gut zu gebrauchen! Die Bilder hier zeigen es ja auch schon.

  • Ich fürchte das "Wohnen auf der Baustelle" steht uns auch noch bevor.


    Die Verträge geben leider nichts her. Die wurden von einer Heerschar von Anwälten erstellt, die jedes Risiko ausschlossen. Baubeginn ca., Bauzeit voraussichtlich, "der dann gültige Mwst.satz" usw. Und das war Dez 2004.


    Es ging nach dem Motto "Friss oder stirb", da es wirklich viele Kaufinteressenten gab. Ich hab halb gefressen, weil es sooooooooooooo schön ist auf dem Kaiserkai.


    Habe auch noch ein Bild, nicht vom Balkon, aber nicht weit weg.

  • Quote

    Original von Hamburger Jung


    Jetzt wahrscheinlich eher Mitte Februar.


    Nun - die Mitwohnungen in Nummer 9 und 11 sehen schon recht fertig aus. Weißt Du vom Einzugstermin dort?


    Gibt es Informationen über die geplanten "gewerblichen" Nutzer unten (Restaurant, Läden)?


    fragt neugierig
    Markus

  • Es wird auf jeden Fall ab Mai einen Laden geben mit Zeitungen, Tabakwaren, Lotto, Brötchen, Wein... (laut Info vom Ladeninhaber).
    Dort wird man sich dann wohl Morgens auf einen Kaffee treffen, um Zeitungen und Brötchen zu holen. :)

  • ... ich dachte, der sollte im Erdgeschoss des Genossenschaftsbaus entstehen - auf der anderen Seite des Platzes. Oder bekommen wir zwei Kioske :-)

  • Also der östliche Teil des Dalmann Carées (9 und 11?) sollte ja ursprünglich Mietwohnungen werden. Man hat sich jetzt aber umentschieden und über Wernst Immobilien werden diese jetzt als Eigentumswohnungen verkauft.


    Scheint sich zu lohnen.


    Über das Gewerbe im Erdgeschoss weiss ich leider nichts. Die Vermietung erfolgt über Engel & Völkers und zu denen haben wir keinen Kontakt.