Posts by Karin&Konrad Ellegast

    Die Info über die Einbrüche stammen von unserem Haus Am Kaiserkai 56 und treffen leider voll zu.An diesem Tag erfolgte noch ein weiterer Einbruch in unserer Strasse. Auch die Aussage der Polizei über die zunehmende Häufung ist richtig. Die Türen obwohl sehr solide wurden mit roher Gewalt aus der Zarge gerissen. Glücklicherweise gab es kein Vandalismus, aber jede Schublade, jede kleine Schachtel wurde genauestens untersucht. Begehrt war Schmuck und Geld.Die Diebe waren über die An-/Abwesenheit bestens informiert, woher wissen wir nicht. Was kann man dagegen unternehmen:
    - beim klingeln nur öffnen, wenn Person bekannt,
    -Türen immer abschließen, sonst erfolgt Einbruch innerhalb 1 Minute über das Guckloch
    - Innenriegel anbringen lassen (Fa.Elbdörfer wurde von unserem verwalter empfohlen, tel.040/8329540), Kosten rd.400.-, dies wurde auch von der Polizei als unbedingt erforderlich bezeichnet
    - wer noch stärker aufrüsten will, sollte sich mit einer Fachfirma für Alarmsysteme unterhalten, denkbar ist eine Einbruchmeldeanlage, Anschluß an eine Wachgesellschaft,Video Überwachung. Mir wurde von einem Experten die Firma Ypey Alarm&Funksysteme GmbH empfohlen (tel.04102 200382). Ich arbeite jetzt mit dieser Firma und habe einen sehr guten Eindruck,
    - wer noch mehr machen will sollte sich eine Sicherheitstür mit Widerstandsklasse 4 besorgen, die guten Türen in der Hafencity haben normalerweise WK 2 , dies wird aber richtig teuer und ist m.E. nicht unbedingt erforderlich, wenn alle anderen Massnahmen realisiert wurden und eine Tür mit WK2 vorhanden ist.(Fa.Elbdörfer liefert solche Türen).
    Ich empfehle nicht abzuwarten, sondern sich mit diesem Übel schnellstens zu befassen.

    wir sind neu (Kaiserkai 56) ist erst Ende März/08 fertig. Bis jetzt lief alles glatt. Rohbau steht und nun geht es innen los. Hoffentlich gibt es bei uns nicht die tollen Verwechslungen wie im Haus 25.
    Die Kommentare zur HC finden wir echt spannend, bei uns kommt übrigens ein thailändisches Restaurant und eine Galerie ins Haus, also eine echt Bereicherung für den Kai.