Posts by Cityradler

    Nun ist auch der letzte Blumenladen aus HC verschwunden......
    4500.- Euro Miete!!!!! Wie viele Blumen soll man denn verkaufen um noch etwas zu erwirtschaften.....
    Und ich kann jeden verstehen der sich hier mit guten Ideen selbstständig machen möchte von den hohen Mietpreisen abgeschreckt wird. Bei Kettengeschäften tragen die gutgehenden Läden die schwächelnden, nur um im prestigeträchtigen Viertel präsent zu sein.
    Das wird so nix.....

    Nachts Einbruch im Fahrradkeller und unserem persönlichen Abstellraum. Mein Mountainbike wurde gestohlen. :( Es wurden mit hoher krimineller Energie FH Kellertüren aufgehebelt. Über weitere Diebstähle bin ich nicht informiert. Zugang vermutlich über das sich langsam schließende Garagentor.

    Ich war gestern Nachmittag mit einem Nachbarn zum ersten Mal im Bootshaus. Meine persönliche Meinung, sehr zu empfehlen. Sehr schöner Raum mit Panoramablick Richtung Strandkai. Angenehmes Ambiente und nette Betreiber/ Personal. Es war bisher das günstigste Weizenbier in der HC- Gastronomie. Das in einem gemütlichem Ohrensessel mit Hafenblick. Sicher eine Empfehlung für den Forumstreff, oder hat der dort schon stattgefunden??? Es soll dort auch eine Terasse enstehen die ganzjährig geöffnet hat.


    Torsten

    Klar wirkt Präsenz Wunder, aber in welcher Traumwelt lebst du? Es wird Dank des Hamburger Senats an jeder Polizeistelle und Etat gespart, da wird sicher ein Streifenwagen auf der Straße parken können?!?!
    Sollte ich in Konflikt mit dem Fahrer geraten werde ich ihn auch höfflich ansprechen und mal schauen wo die Diskussionbereitschaft des Herren liegt. Machen das viele wird es sicher wirken. Andere Lösungen wird es nicht geben.

    Hallo,
    ja Singlespeed ist in...., deshalb siehst du auch recht viele davon in der City. Singlespeed bedeutet 1 Gangrad. Kommt aus dem Bahnradsport wo die Räder Pista heißen, dann kamen Leute, vorwiegend in der Fahrradkurierscene, auf die Idee das man damit auch auf der Straße fahren kann. Die echten Cracks fahren Fixies, dann ohne Freilauf, heißt du musst immer treten und hast auch nur eine Übersetzung. Singlespeed hat dann im Unterschied ein Freilaufritzel. Fixiefahrer bremsen auch nur über die Pedale und haben keine Felgenbremsen.
    Ich habe mir im letzten Jahr aus einem alten Rennrad auch mal so ein modernes Teil aufgebaut, jetzt habe ich es meiner Tochter geschenkt. Mir war es zu anstrengend, aber die Leute gucken......


    Hallo, nein im Verein bin ich nicht. Ich war lange Zeit in einem Radteam im Alten Land, rein aus Privatleuten zusammengestellt. Dieses wurde dann aus rechtlichen und versicherungstechnischen Gründen zum Verein da auch Veranstaltungen organisiert wurden. Siehe hier
    Ausserdem bin ich in der Betriebssportgemeinschaft Feuerwehr Hamburg. Da ich Schichtdienst ausübe bin ich aber auf spontane Fahrten angewiesen und kann nicht oft an festen Trainingsfahrten teilnehmen.


    Gruß Torsten

    Hallo, ich habe schon gar nicht mehr auf Reaktionen meines Beitrages gerechnet. Mittlerweile habe ich schon einen "Radguru" hier in der HC kennengelert. Ich freue mich jederzeit über Kontakte in Richtung Sport in der HC. Der Standpunkt des Hotels liegt ja nur ca. 4km von der HC entfernt, wenn ich es richtig gedeutet habe und ist leicht auch zu Fuß zu erreichen. Schöne Ausfahrten mit dem Rad lassen sich von der HC aus sehr gut machen. Man ist ruck zuck in den Vier und Marschlanden und kann kurze aber auch unendlich lange Trainingsfahrten machen. Oder per Fähre nach Finkenwerder um dann im Alten Land zu fahren. Einfach noch mal melden wenn es losgehen soll. Das Frühjahr kommt ja hoffentlich bald.... Vielleicht seid ihr ja auch am Lauftraining interessiert, ideal im Winter auch in der HC. Man ist schnell an der Alster.


    Gruß Torsten

    Es wird auch keine Beseitigung des Problems geben, ein Sakterverbot kann ich mir nicht vorstellen. Schilder allein bringen es nicht und Personal zur Überwachung eines Verbotes ist kaum vorstellbar, es sei denn jemand ist so angenervt und zahlt einen Wachdienst aus eigener Tasche. Denken wir uns doch mal alle genannten "Störquellen" weg, keine Boliden, Radfahrer, spielende Kinder, Skater, Hundehalter, Querparker, Hafenlärm....
    Geisterquartier wie langweilig. Ist meine persönliche Meinung.

    Solange es in der HC keine geeigneten Plätze, Parks o.ä.
    gibt, wo sollen die Jugendlichen/ Kinder und Sportler denn hin? Schaut man sich die vorhandenen Plätze
    mal an, ein Basketballkorb mitten in der Schlucht, interessant für die die gern
    mal einen Ball versenken wollen, aber mehr ist nicht drin weil sich Anwohner
    gestört fühlen. Dort abends noch mal zusammensitzen und diskutieren ist nicht,
    zu laut. Spielplätze in der HC, ich nenne sie Notquartiere, weil sich dort
    keine Bürofläche mehr bauen ließ. Kinder brauchen abenteuerliche Flächen wo sie
    Bauen und entdecken können, keine Plastik Spielgeräte die nach 5 Min.
    langweilig werden. Es werden sich Plätze
    gesucht die abenteuerlich sind und verlockend, das kann ich niemanden
    verdenken. Will ich meine Ruhe haben, ich meine Ruhe, dann bin ich mitten im
    Centrum nicht ganz richtig aufgehoben. In meinem Einzelhaus auf dem Land kann
    ich davon ausgehen das ich meine Stille finde, aber in so einem Quartier das
    letztendlich von all diesen „Ruhestörern“ lebt? Damit meine ich auch den 500PS Boliden, der
    lautstark vorgeführt wird, den Radler der den Fußgänger vom Gehweg putzt, den
    Autofahrer der den Radler vom Gehweg fegt wenn er aus der Tiefgarage fährt, der
    Hundehalter der den Haufen seines Vierbeiners liegen lässt.



    Sicher alles Ärgernisse, auch ich fahre Auto und habe schon
    fast einen Radler erwischt, bin Radfahrer und wurde schon fast vom Auto erfasst, bin Fußgänger und von beiden
    fast erlegt und es hat niemand mit Absicht gemacht. Das sind Eigenschaften in
    dichten Wohngebieten, mit denen muss ich leben, da kann ich noch so sehr an die
    Vernunft appellieren. Vielleicht hilft
    ein wenig mehr Toleranz.

    [font='&quot']Wir haben eine grüne Oase auf der Terrasse die langsam aber sicher von einem Schädling zerfressen wird.
    Vor kurzem fielen uns kleine ca. 1cm große, schwarze Käfer auf, die sich vermehrt in der Nähe
    der Zierpflanzen aufhielten. Dann konnten wir feststellen das viele Blätter
    von Rosen, Efeu und anderem Ziergehölz angefressen wurden. Nach
    Internetrecherche dann das Ergebnis: Klick
    hier
    . Dieser Käfer kann gut klettern und geht auch auf Balkonpflanzen los. Vielleicht
    haben sich schon andere gewundert, warum ihre Pflanzen aus unerklärlichen Gründen
    eingehen. Das Problem ist nicht der Blattfraß sondern das die Wurzeln durch die
    Larven geschädigt werden. Wir probieren jetzt eine biologische Methode aus, um
    dem Herr zu werden, so genannte Nematoden (Fadenwürmer) gegen die Larven und
    Fallen gegen die aktiven Käfer. Da die Fadenwürmer erst wieder im August
    eingesetzt werden können werde ich dann später berichten ob es zum Erfolg
    geführt hat. Wir hoffen das dieser kleine Nimmersatt in der HC noch nicht so weit verbreitet
    ist. Bei uns sind bereits mehrere Parteien im Erdgeschoss betroffen. Wir gehen
    gemeinsam dagegen vor. Info Fadenwürmer klick hier.
    [/font]

    Hallo Nachbarn in der Hafencity und der weiteren Umgebung,
    gibt es Gleichgesinnte die Lust haben ungezwungen zu trainieren oder sich auf die Cyclassics vorzubereiten.
    Meldet euch doch einfach mal.... auch wenn das letzte Mal schon länger her ist.

    Hallo liebe Nachbarn in der HafenCity,
    am 26. April dürfen wir unsere neue Wohnung am Kaiserkai beziehen. Als Urhamburger, nach 15 Jahren im Alten Land wohnend, wieder Hamburger Boden unter den Füßen zu haben, darüber freuen wir uns sehr. Ich bin wie mein Username schon sagt begeisterter Rennradler Ü45 und hoffe auch hier in der Hafencity ein Paar Gleichgesinnte zu treffen, eventuell möchte ich auch eine Plattform einrichten. Erst einmal einleben. Kommt Zeit kommt Rad...


    Auf bald....