Posts by Hamburger Jung

    Ich finde den Namen HafenCity fürchterlich.
    Ich hätte mir ein etwas traditionelleren Namen gewünscht.
    Hafenstadt, Hafenviertel oder warum nicht auch Speicherstadt. Schließlich steht die hier schon eine Weile.


    HafenCity hat überhaupt kein Flair und klingt, wie von einem schlechten Makler ausgedacht. Man stelle sich nur Eppencity vor...

    Hi dipego !


    Bin auch Dalmanncarreer(?) und bei uns ist alles gut. Vom Balkon hat man einen netten Blick über das Elbdelta und vom Innenhof könnte man direkt in See stechen. Vom vorderen Strandkai ist nichts mehr zu sehen, bis auf die einsamen drei Hafencityflaggen.

    Laut Bundesamt für Seeschifffahrt wird das Hochwasser am 09. November mittags 3 m bis 3,50 m über dem mittleren Hochwasser liegen.


    Kuckst Du hier:
    http://www.bsh.de/aktdat/wvd/StPauli_pgl.htm


    Das ist wahrscheinlich die höchste Flut die unser Kai bisher abzuwettern hatte und nur 20 cm unter dem Pegel der Sturmflut von 1962.


    Damit sollte die Promenade Am Kaiserkai komplett unter Wasser stehen. Das Mittagessen im Kaisers könnte also eine feuchte Angelegenheit werden.


    Auf jeden Fall sollten die Hausmeister informiert werden und unser Piratenviertel seefest machen...

    Und abschleppen habe ich schon etliche Male beobachtet. Es gibt einen netten Herrn mit Warnweste, der das Hausrecht vertritt und gegenenfalls auch das Abschleppunternehmen ruft.
    Man hat einige Mal das Drama, im Pascucci sitzend, mitbekommen, wenn der Fahrer noch kam und sein Auto schon am Haken hing.


    Viele Grüße

    Naja, ich hoffe Ihr habt recht. Ich dachte nur ich hätte gesehen, dass die Gullydeckel jetzt bündig mit der Teerdecke sind. Kann jetzt leider im Dunkeln nichts mehr sehen.


    Ein anderes "Problem", welches gerade am entstehen ist, sind die Skateboarder.
    Die letzten 2 Tage sind sie auf beiden Terrassen gefahren. Klar Jugend muß sich austoben, nur die springen auf die Holzbänke, "schraddeln" an den Holzkanten entlang, so wird das ziemlich bald übel aussehen. Und es war so laut das Rucki Zucki das Restpublikum weg war.


    Vielleicht bin ich aber auch nur ohne es zu merken ein alter Spießer geworden. :D

    Ich glaube ja eher auf dem Platz entsteht gerade die Fangnetzanlage zum Hammerwerfen.
    Ein Sport der ja total im Trend liegt.


    Mal ehrlich dieser Leuchtstoffknoten auf den Magellanterrassen sieht doch fürchterlich aus. Und jetzt gucke ich den Rest meines Lebens auf den zweiten Knoten. 8o

    Habe gerade mit Willy Tel telefoniert. Danach gibt es kein Kabel im Dalmanncarreé.


    Ich habe auch noch einmal die Preise mit Hansenet verglichen.


    Ein ISDN-Anschluß mit Telefonflat ins deutsche Festnetz + 4000/1000 kBit Internetflat:


    Willy Tel
    Grundpreis 38,90 + 5,00 für ISDN = 43,90 Euro


    Hansenet
    Grundpreis 39,90 + 2,00 Für ISDN = 41,90 Euro


    Man muß natürlich nochmal genau bei den Nebenkosten schauen. Z.B. ist Willy um 2ct/min günstiger ins Mobilfunknetz. Hansenet bietet dagegen ein kostenloses Modem, worüber ich bei Willy Tel nichts finden konnte. Rechnung per Post Hansenet 2,50 Euro, Willy 1,70 Euro/Monat.


    Und wer schnelleres Internet möchte, der kann bei Hansenet derzeit maximal 16000 bekommen bei Willy 100000.


    Es kommt also auf die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse für den besten Anschluß an.

    Klingt gut.
    Ich habe auf deren Internetseite nur nichts über ISDN gehört. Ich bräuchte dringend mehrere Telefonnummern.
    Weiß jemand, ob Willy auch ISDN-Anschlüsse bietet oder sind nur "normale" digitale Anschlüsse, d.h. eine Telefon- und eine Internetverbindung möglich.

    Moin,


    ich bin ins Dalmancarreé eingezogen und habe Hansenet nur meine neue Adresse mitgeteilt.
    Funktionierte alles tadellos, ich habe jedenfalls nicht zuerst einen Telekomanschluß bestellen müssen. Meine Rufnummer konnte ich auch behalten.


    Gruß

    Vielen Dank erst einmal für die Infos.


    Aber wieso brauchen diese Spinnen denn unbedingt Wasser. Jagen die Fische ;) ?
    Ich denke, wenn sie ihre Netze am Kaiserkai aufgeschlagen haben, werden sie ihren Weg in die Häuser finden, egal wie weit diese vom Wasser entfernt sind.


    Viele Grüße

    Hallo Ninnie,


    Danke für den Hinweis.


    Leider nicht sehr ergiebig.
    Unser Haus ist ja noch relativ neu und die Spinnen haben es vielleicht noch nicht erobert.
    Mir ist jedenfalls noch keine begegnet. 8o


    Gruß

    Also der östliche Teil des Dalmann Carées (9 und 11?) sollte ja ursprünglich Mietwohnungen werden. Man hat sich jetzt aber umentschieden und über Wernst Immobilien werden diese jetzt als Eigentumswohnungen verkauft.


    Scheint sich zu lohnen.


    Über das Gewerbe im Erdgeschoss weiss ich leider nichts. Die Vermietung erfolgt über Engel & Völkers und zu denen haben wir keinen Kontakt.

    Ich fürchte das "Wohnen auf der Baustelle" steht uns auch noch bevor.


    Die Verträge geben leider nichts her. Die wurden von einer Heerschar von Anwälten erstellt, die jedes Risiko ausschlossen. Baubeginn ca., Bauzeit voraussichtlich, "der dann gültige Mwst.satz" usw. Und das war Dez 2004.


    Es ging nach dem Motto "Friss oder stirb", da es wirklich viele Kaufinteressenten gab. Ich hab halb gefressen, weil es sooooooooooooo schön ist auf dem Kaiserkai.


    Habe auch noch ein Bild, nicht vom Balkon, aber nicht weit weg.