Posts by LaJulie

    Mir ist vergangene Woche ein Mann auf dem Fahrrad aufgefallen. Er sah auch aus wie ein Tourist und fuhr in Schrittempo den Kaiserkai entlang und begutachtete alle Eingänge. Ich blieb bei uns vor der Tür stehen und schaute ihn direkt an - lief also auch nicht weiter, sondern zückte mein Handy. Da es mir komisch vorkam, wollte ich ein Foto machen. Der Mann fuhr dann allerdings sofort weg. Da ich den Mann den restlichen Tag auch nicht mehr sah, meldete ich es nicht der Polizei - hätte ich vllt tun sollen im Nachhinein betrachtet. Da hier aber auch so viele Touristen immer rumlaufen, ist es schwierig einen gezielten "Tatortabchecker" von einem einfach interessierten Besucher zu unterscheiden.


    Was hat es mit den Handwerkern auf sich? Waren das drei unabhängige Männer, die die Türen begutachteten oder die Handwerker selbst? Wir wohnen selbst auch im besagten Umkreis, deshalb würde mich das interessieren.

    Ich frage mich nur, wie die Täter die Lage ausspionieren, dass die Wohnung verlassen ist. Ein beliebter Trick- laut Polizei- ist wohl, dass sie vorher klingeln und schauen, ob jemand reagiert. Daher ist es bei Verlassen auch sinnvoll den Klingelton auszuschalten, damit Sie anhand diesem keine Überprüfung vornehmen können.
    Schon krass, ich dachte früher immer, dass zumindest höhere Stockwerke ein gewisses Hindernis für die meisten darstellt aus Angst vor der Entdeckung...

    Hat jemand nähere Informationen wie es um die Entstehung eines Vapianos in der Hafencity aussieht? Ich wäre wirklich dankbar,wenn generell mal ein bisschen mehr Angebot in der Hafencity aufkommen würde, vor allem auch mit längeren Öffnungszeiten.


    Eine Bar zum Beispiel gibt es ja auch quasi gar nicht, seidern man geht ins 20457..


    Im LaBaracca war ich letzte Woche zum Mittagstisch. War sehr gut, aber habe auch von dem Gerücht über den Inhaberwechsel gehört

    Tatsächlich hängt bei uns auch ein Zettel aus mit der selben Information. Dabei wurde der Kaiserkai 56 als Beispiel genannt, wo kürzlich drei Wohnungen im vierten Stock ausgeraubt wurden mit den oben beschriebenen Techniken.
    Wenn man ein paar Beiträge weiter unten schaut, wurde das Problem ja bereits im Januar schonmal angesprochen, wo zwei Täter gefasst werden konnten, die wohl rumänischer Abstammung waren.


    Dachte bisher auch immer,dass es hier sicher sei, vor allem aber über Tag. Das erklärt aber die vermehrte Polizeistreife, die ich kürzlich bemerkt habe. ?( ?(

    Ich kann nur das Langnese Café beim Unilever Gebäude empfehlen..3,50€ für einen rießen Pott Eis inkl 4 Toppings der eigenen Wahl. Wer braucht da schon Häagen Dazz ;) Schade nur,dass auch die wieder nur bis 19h geöffnet haben. Kann ich nicht verstehen, warum hier so früh abends alles schon schließt :( :thumbdown: